Tierphysiotherapie

Auch unsere Tiere profitieren von Physiotherapie. Sie werden immer älter, es gibt immer häufiger rassebedingte Einschränkungen. Auch der Leistungssport macht vor dem Tier nicht halt. Folgend eine Liste von Indikationen, bei denen es Sinn macht, wenn ein Physiotherapeut einen Blick auf das Tier wirft:

  • Pferd oder Hund lassen sich plötzlich nicht mehr gerne anfassen, putzen, anleinen, satteln

  • das Tier hält Kopf oder Schweif bzw. Rute schief

  • Rute oder Schweif pendeln in der Bewegung nicht mehr locker mit

  • Hunde oder Pferd schleifen mit den Zehen, man erkennt möglicherweise sogar schon Abriebspuren an Hufen und Krallen

  • das Tier stolpert unvermittelt oder läuft steif, zaghaft, unwillig

  • der Rücken wird weggedrückt

  • der Sattel paßt plötzlich nicht mehr

  • Ungeklärte Bewegungsstörungen trotz tierärztl. Diagnostik

  • das Tier kommt nur schwer in die Gänge, es dauert, bis es überhaupt aufsteht und es dauert noch länger, bis es normal läuft

  • die Muskulatur wird oder ist ungleich

  • das Verhalten verändert sich, das Tier wird grummelig, hat häufig "schlechte Laune", zeigt die Zähne, mag nicht mehr so fressen wie sonst

  • weniger Ausdauer oder Lust im Training

  • Verletzungen oder Verspannungen durch Trauma oder Operation

  • Sehnen-, Bänder-, Muskelverletzung

  • Schlechte Wundheilung, Narben

  • [...]

Wenn bei uns der Rücken zwickt und zwackt, vielleicht sogar "die Hex' geschossen" hat, das Knie beim Sport den Kürzeren zog und operiert werden mußte, dann ist eines klar - wir gehen so schnell wie möglich zur Physiotherapie.

Gehören wir zu den Menschen mit angeborenen gesundheitlichen Problemen wie z. B. einer Hüftfehlstellung, einer Lungenkrankheit oder einer Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis, dann profitieren wir von regelmäßiger physiotherapeutischer Begleitung.

Im Leistungssport gehört physiotherapeutische Betreuung heute zum Alltag. Kein Fußballer, Tennisspieler, Kampfsportler oder Leichtathlet, der ein gewisses Niveau erreicht hat und halten will, kann und will darauf verzichten. Zu schnell ist im Wettbewerb eine Muskelfaser gerissen, ein Knie verdreht oder ein Gelenk überbeansprucht. Unbehandelt kann dies das Ende der Karriere bedeuten.

Physiotherapie sorgt dafür, dass wir beweglich bleiben. Dafür, dass vorhandene Einschränkungen uns nicht mehr Lebensqualität nehmen als unbedingt nötig. Dass aus einer anfänglichen Kleinigkeit keine langwierige, chronische Geschichte wird.

Mein Angebot

© 2020 Tierheilpraxis Schatz. Proudly created with Wix.com

  • Grau Facebook Icon