Behandlung mit Strom

Seit 2007 kenne ich die Horizontal®-Therapie. Seit 2019 bin ich zertifizierte HT-Therapeutin.

Seit 2021 setze ich in der Praxis hauptsächlich amplitudenmodulierte Mittelfrequenz mit dem akkubetriebenen Amplivet 3.0 ein und kann ein Tier damit auch in und während der Bewegung behandeln.

Bei der Behandlung mit mittelfrequentem Wechselstrom handelt es sich um eine schulmedizinische Behandlungsform aus den sogenannten physikalischen Therapien. Diverse Studien zu verschiedenen Krankheitsbildern belegen die Wirksamkeit.

In der Praxis konnte ich vor allem bei folgenden Befunden eine positive Veränderung beim Tier erreichen:

  • Akute und chronische Hufrehe

  • Arthrosen und Spondylosen

  • Bandscheibenvorfälle und Rückenmarksinfarkte, mit oder ohne Lähmungen

  • unterstützende Behandlung nach Frakturen und Fissuren

  • Entzündungen von Sehnen und Bändern

  • neurologische Erkrankungen

  • Allergien

  • ...

Huhn bei Horizontaltherapie
Hund bei Horizontaltherapie